Willkommen bei Nico Teen
Auf der Schiene Blick auf den Bahnhof München Ost BR 70 in München Ost

Seien Sie recht herzlich Willkommen in der Welt der Eisenbahn.

Lindau (Bodensee)Ein Computerprogramm von Jan Bochmann macht’s möglich: Strecken von Schiffen, Bussen und Eisenbahnen in Echtzeit zu simulieren. Wie wäre es, dies in einer geografisch exakten Landkarte Deutschlands nachzuvollziehen?

Derzeit bin ich dabei, eine solche Karte im Maßstab 1:80 zu erstellen. Dazu wird Deutschland in ein Rastermaß von 12,5 m x 12,5 m aufgeteilt. Dabei werden alle geografischen Koordinaten in das ebenerdige UTM-Format umgerechnet. Es wird also die Erdkrümmung herausgerechnet.

Das gesamte Streckennetz ist weitestgehend gezeichnet. Es gibt jedoch bei einigen Strecken Unterbrechungen, da hierfür keine Streckendaten abrufbar waren. Diese fehlenden Streckenteile werden im Zuge der detailierten Streckenbearbeitung ergänzt. Eine Übersichtskarte des derzeitigen Streckennetzes ist weiter unten zu sehen.

Zwischenzeitlich musste ich feststellen, dass meine Streckenliste Strecken enthält, welche bereits stillgelegt wurden und andererseits Strecken fehlen, welche jedoch existieren. Ich gehe davon aus, dass diese während der Gestaltung der Bahnhöfe von mir korrigiert werden können.

Meine Herangehensweise: Zunächst werden alle verfügbaren Strecken eingleisig gezeichnet. Danach folgt eine Abgleichung nach Traktionsart. Danach werden Bahnhöfe und Haltepunkte eingebunden. Das hängt damit zusammen, dass verschiedene Strecken einen bestimmten Bahnhof passieren und die Gleislage entsprechend gespreizt werden muss. Beispiel: Der Hauptbahnhof Frankfurt/Main wird mindestens doppelt so breit sein wie z.Zt. dargestellt. Dies ist ganz einfach maßstabsbedingt.

Es ist vorgesehen, alle Strecken entsprechend ihrer Traktionsart (elektrisch betrieben oder nicht) sowie ihre ein- oder zweigleisige Trassenführung  darzustellen. Um auch eine optisch ansprechende Akzeptanz zu erhalten werden auch Autobahnen und Straßen dargestellt. Später kommen dann noch Flüsse und Wälder hinzu. Es entsteht also eine Streckenlandschaft, deren endgültige Fertigstellung wohl nie erreicht wird.

Mittlerweile ist es mir möglich, jede beliebige Straße Deutschlands nachzuzeichnen. Wer also Interesse hat, seine Straße in der Karte wiederzufinden, sollte sich bei mir melden. Alle Eure Daten werden natürlich vertraulich behandelt. Das klingt zwar jetzt ziemlich eindruckslos ist aber die Wahrheit: Keinerlei Daten werden an Dritte weitergegeben!

Die Kartendarstellung ist also noch nicht fertig! Wer trotzdem schon jetzt einen Eindruck vom Ergebnis haben möchte kann sich die Datei D2014.nt3 per Rechtsklick und anschließendem "Speichern unter..." herunterladen. Ich muss allerdings darauf hinweisen, dass bei mir mittlerweile ca. 2,5 Stunden vergehen, bis die Datei D2014.nt3 in Bahn 3.88r4 vollständig geladen ist. Geduld ist also angebracht. Und noch etwas: auch wenn die Fehlermeldung “Keine Rückmeldung” erscheint. Lassen Sie den Rechner in Ruhe. Die Daten werden weiterhin geladen! Die anschließende zur Fehlermeldung führende (zusätzliche) Grafikdatei enthält lediglich Symbole für die Darstellung des Grenzverlaufs der Bundesrepublik Deutschland.


Hier nun eine alphabetische Übersicht der fertiggestellten Bahnhöfe, welche auch signalmäßig entsprechend bestückt sind:

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M
N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X Y     Z



Übrigens: In den Koordinaten x = 0, y = 0 gibt es eine Legende zur Kartendarstellung.

Streckenkarte

Gruß Nico

Stand: 02.12.2018